Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Kultur

Autorenlesung mit Silke Szymura: Zwischen den Welten

Eine wahre Geschichte über den Tod, die Liebe und das Leben.

Am Freitag, den 14. Juni 2019, lud das Stadtmuseum Hofheim in Kooperation mit der Stadtbücherei Hofheim zu einer Autorenlesung mit Silke Szymura ins Museum ein.

Silke Szymura erzählt in ihrem Buch davon, wie es war, als ihr Lebenspartner Julian ganz plötzlich bei einem gemeinsamen Aufenthalt in Nepal verstarb. An diesem Abend entführt sie die Besucher zwischen die Welten – zwischen Leben und Tod, Nepal und Deutschland, Diesseits und Jenseits. Sie lässt die Anwesenden mit eintauchen in ihr ganz persönliches Erleben und zeigt, dass es möglich ist, in Anbetracht eines solchen Verlusts in Liebe und Dankbarkeit verbunden zu bleiben, Frieden mit dem Tod und einen neuen Sinn im Leben zu finden. Im Anschluss wird sie den Raum öffnen für die Geschichten, Fragen, Gefühle und Gedanken der ZuhörerInnen. Denn die Beschäftigung mit dem Tod ist immer auch eine Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben.

Was bedeutet es für unser Leben, wenn wir den Tod annehmen und integrieren anstatt ihn zu verdrängen und wegzusehen, wenn wir ihn als ganz natürlichen Teil unseres Lebens betrachten? Wie kann Trauer den Raum finden, den sie braucht, wie können wir auch sie neu betrachten als wertvolle Fähigkeit unserer Seele, um mit Verlusten umzugehen? 

Ein wundervoller Abend voller Begegnungen - von Mensch zu Mensch

Suche
Sekundärnavigation

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos