Sprungmarken

Kinderstadt und Ferienspiele 2019

Bei den Hofheimer Ferienspielen erwartet die Mädchen und Jungen in diesem Jahr wieder eine eigene Stadt: Die Kinderstadt.

Dort bestimmen die Kinder, wo ein Haus gebaut oder ein Geschäft eröffnet wird. Sie wählen demokratisch eine Bürgermeisterin oder einen Bürgermeister und müssen ihr eigenes Geld verdienen. Dies ist eine Stadt, für deren Besuch Erwachsene ein Visum brauchen. Das Kinderstadt-Projekt findet in der Zeit von Montag, 1., bis Freitag, 12. Juli 2019, statt. In der dritten Ferienspiel-Woche von Montag, 15., bis Freitag, 19. Juli 2019, gibt es die Möglichkeit, bei den verschiedensten Hofheimer Vereinen reinzuschnuppern. 

In diesem Jahr wird es in dieser Kinderstadt einen besonderen Ereignistag geben. Dieser Tag wird in der Vollversammlung vorgestellt und sorgt in der Stadt für Wirbel, Aufregung und jede Menge Überraschungen. Das Projekt soll in erster Linie Spaß machen und den Kindern zeigen, wie eine Stadt überhaupt funktioniert. Arbeit, Kultur, Freizeit, Medien und Konsum – all diese Bereiche werden sie, wie in einer echten Stadt, zwei Wochen lang mit Ideen und Leben füllen. Die Stadt wird auf dem Gelände der Pestalozzi-Schule und der Brühlwiesenschule entstehen.

In der dritten Ferienspiel-Woche öffnen die Hofheimer Verein ihre Türen. Egal, ob Turnverein, Tennis- oder Baseballclub, Schachverein oder Musikschule – in dieser bunten Auswahl an Angeboten findet jeder etwas, was er schon immer mal ausprobieren wollte. Erstmals mit dabei ist die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. Dort können die Kinder spielerisch die Natur erkunden und zu den Tieren (Kamerunschafe) Kontakt aufnehmen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, bei einem Umwelt-Erlebniscamp mitzumachen, das in Kooperation mit der Clement-Stiftung angeboten wird. Hier können die Kinder alles über erneuerbare Energien erfahren – ein wichtiges wie spannendes Thema heute und in Zukunft.

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos