Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Tourismus
Stadtportrait
Partnerstädte
Pruszcz Gdański
5 Jahre Partnerschaft im September 2017

5 Jahre Partnerschaft Pruszcz Gdański - Hofheim

Nach dem großen Jubiläum „50 Jahre Chinon – Hofheim“ im Mai 2017 konnte sich Hofheim im September über einen kleinen Meilenstein in der Geschichte seiner Städtebündnisse freuen – das 5jährige Bestehen seiner Partnerschaft mit der polnischen Kreisstadt Pruszcz Gdański.

Rund 50 Gäste waren am 12. September 2017 aus Pruszcz Gdański angereist, darunter 16 Jugendliche. Die meisten wohnen bei Hofheimer Gastfamilien, Bekannten und Freunden.
Am Mittwoch, 13. September, fand ein offizieller Empfang der Gäste im Hofheimer Stadtmuseum statt, zu dem Bürgermeisterin Gisela Stang und Stadtverordnetenvorsteher Wolfgang Vater eingeladen hatten, um das Jubiläum der Städtepartnerschaft gemeinsam zu feiern. „Wir sind alle Europäer. Städtepartnerschaften lassen Europa zusammenrücken. Sie fördern das Verständnis und die Toleranz verschiedener Länder und Kulturen füreinander. Gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig, sich mit unseren Partnern auszutauschen und den europäischen Gedanken für ein vereintes Europa, das seit über 70 Jahren in Frieden lebt, erneut zu stärken“, erklärte Bürgermeisterin Stang in ihrer Begrüßung.
Nach dem offiziellen Teil führten Schüler der Theater Akademie aus Pruszcz Gdański an diesem Abend ein Theaterstück im Schönbornsaal des Kellereigebäudes auf.

Der Förderverein hat ein buntes Jubiläums-Programm für den Aufenthalt der Gäste aus Polen zusammengestellt. Neben Ausflügen nach Frankfurt und in den Taunus, einem Festkonzert im Landratsamt und einer Jazz-Matinee war der Besuch des Europaparlaments in Straßburg geplant - mit einem Treffen des deutschen und des polnischen Europaabgeordneten Michael Gahler und Jarosław Wałęsa vor Ort.

Im September 2012 unterzeichnete Pruszcz Gdański offiziell den Partnerschaftsvertrag mit Hofheim. Seitdem gehört die Stadt im Norden Polens, die in unmittelbarer Nähe zu Danzig und der Ostsee liegt, neben Chinon (Frankreich), Tiverton (Großbritannien) und Bucchino (Italien) zu den festen Partnern Hofheims. Hofheim war es damals wichtig, auch einen Städtepartner im Osten Europas zu finden. Mit Pruszcz Gdański ist dies passend gelungen. Die beiden Städte haben vieles gemeinsam. Sie sind Kreisstädte, ähneln sich nicht nur in ihrer Größe und ihrer Nähe zur Großstadt, sondern auch in ihrer wirtschaftlichen Stärke.

Aus anfänglichen Partnern wurden schnell Freunde. Über die jährlichen, im Wechsel stattfindenden Besuche hinaus sind gemeinsame Jugend- und Musikprojekte entstanden. Der Austausch zwischen Pruszcz Gdański und Hofheim ist rege und unkompliziert.
„Die Städtepartnerschaft lebt vor allem durch die intensiven und herzlichen Freundschaften, die zwischen den Bürgerinnen und Bürgern beider Städte entstanden sind“, freut sich Helena Taranczewski. Die Referentin vom Förderkreis Hofheimer Städtepartnerschaften hat bereits die Anfänge des gegenseitigen Kennenlernens beider Städte begleitet und sich auch dieses Mal gemeinsam mit ihrer Vereinskollegin Bogna Kiel um die Organisation des Besuches der Freunde aus Polen anlässlich des Jubiläums gekümmert. Bogna Kiel ist seit Anfang 2017 die neue zweite Referentin. Dr. Viktoria Pollmann hatte diese Aufgabe von 2012 bis Ende 2016 inne.

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos