Sprungmarken

Jahrgang 1998

Gelesen am 28. Oktober 1997 mit einem Mostgewicht von 87° Öchsle.

Er entspricht der Qualität einer Spätlese.

Der Alkoholgehalt beträgt 11,0 % vol., die Säure 8,0 g/l und der Restzucker 12 g/l.

Es wurden insgesamt 880 Flaschen abgefüllt.

Das Etikett wurde gestaltet von:

Karl Malkmus

1929 in Frankfurt-Höchst geboren, lebte bis zu seinem Tod im Jahr 1997 in Hofheim.

1945 Beginn des beruflichen Werdegangs: Kirchen- und Dekorationsmalerlehre, 1947 bis 1948 Privatschüler bei Prof. Wilhelm Görlich, 1949 bis 1951 Werkkunstschule Offenbach, frei arbeitend als Maler und Innenarchitekt, Ausstellungen und Beteiligungen.

1964 Eröffnung eines Werbeateliers, Lehraufträge an der Hochschule für Gestaltung Offenbach, Mitglied der Hofheimer Gruppe, Kunstpreis der Stadt Chinon.
Die Arbeiten von Karl Malkmus befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen: Kreisstadt Hofheim am Taunus, Main-Taunus-Kreis, Land Hessen, Förderkreis Kunstsammlung Main-Taunus

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos