Sprungmarken

Jahrgang 2001

Gelesen am 24. Oktober 2001 mit einem Mostgewicht von 88° Öchsle.

Da der Weinberg außerhalb der Weinbergsrolle liegt, darf der Wein nur als Deutscher Tafelwein bezeichnet werden. Er entspricht dennoch der Qualität eines Spätlese.

Der Alkoholgehalt beträgt 10,5 % vol., die Säure 8,0 g/l und der Restzucker 21 g/l.

Es wurden insgesamt 860 Flaschen abgefüllt.

Das Etikett wurde gestaltet von:

Gernot Fach

obenunten kindgreis süßsauer yingyang lautleise hochtief haßliebe hotcool mannfrau tagnacht kriegfrieden rotblau sonnemond weißschwarz fernnah schnelllangsam wachmüde krankgesund lebentod

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos