Sprungmarken

Jahrgang 2013

Gelesen am 24. Oktober 2013 mit einem Mostgewicht von 88° Öchsle. Verarbeitet und ausgebaut von der Firma Konrad Seidemann.

Da der Weinberg außerhalb der Weinbergsrolle liegt, darf der Wein nur als Deutscher Wein bezeichnet werden. Er entspricht dennoch der Qualität einer Spätlese. Der Alkoholgehalt beträgt 12,2% Vol., die Säure 8,6 g/l und der Restzucker 13,9 g/l.

Es wurden insgesamt 1010 Flaschen abgefüllt, die ausschließlich zu repräsentativen Zwecken verwendet werden.

Das Etikett wurde gestaltet von:

Britta Budweth

wurde 1964  in Bonn  geboren und lebt seit 2002 als überzeugte Hofheimerin eben da.

Nach dem Abitur studierte sie  Sozialpädagogik mit Schwerpunkt Kunst und Museumspädagogik. Im Hauptberuf arbeitet Frau Budweth an der Betreuung der Steinbergschule Hofheim (Taubenschlag).

Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeiten sind abstrakte und informelle Arbeiten in Acryl und Pastell.

Teilnahme an verschiedenen Ausstellungen und Unterricht bei Ingrid Jureit, Regina Ourabkha, Kunstakademie Bad Reichenhall, Artefakt Bonn und andere.

Verheiratet eine Tochter, Hobbies: Theater, Literatur, Yoga.

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos